top of page
ProductPagesHeader.png

Fehlererfassung

Das mHub-Modul zur Fehlererkennung und deren sofortiger Protokollierung vor Ort

ERFASSEN UND ANALYSIEREN

Erfassungsgenauigkeit durch Koordinaten auf einem Raster

Die Aufrechterhaltung der Produktionsqualität ist eine der obersten Prioritäten in jeder Fabrik. Einer der Schritte dazu ist eine klare, transparente und schnelle Erfassung von Bauteilfehlern. Genau dort, wo sie zum ersten Mal entdeckt werden - bei der Entnahme aus der Anlage. Die genaue Protokollierung von Fehlern, die durch ein Koordinatenraster im Fehlererfassung-Modul ermöglicht wird, gewährleistet nicht nur ein fehlerfreies Endprodukt, sondern hilft auch, weitere Produktionen zu optimieren. Dieses Modul bietet viele Möglichkeiten zur Datenanalyse und zum Einleiten und dokumentieren entsprechender Maßnahmen.

Fehlererfassung vector

WO KOMMT ES ZUM EINSATZ

Anwendungsfälle & Unternehmensbereiche

Instandhaltung

Qualitätssicherung

Fertigung

WARUM FEHLERERFASSUNG

Alle Vorteile im Überblick

icon_Benefit

DETAILLIERTE FEHLERANALYSE

In Form von Diagrammen oder Tabellen werden alle gesammelten Informationen zusammengefasst und analysiert.

icon_Benefit

AUTOMATISIERTE SCHNITTSTELLE ZU DEM FERTIGUNGSAUFTRAG

Das gefertigte Bauteil wird automatisch über die Kommunikation mit dem Fertigungsterminal geladen. Genauigkeit garantiert.

icon_Benefit

FEHLERHÄUFIGKEIT ÜBER MATRIZENLOKATION

Ein Array von Koordinaten eliminiert jegliche Mehrdeutigkeit bezüglich der Position des Fehlers. Farbfrequenzen sind auf einen Blick sichtbar.

icon_Benefit

MAßNAHMENDOKUMENTATION IN DEN ANALYSEBERICHTEN

Farbcodierte Indikatoren für Elemente, die sich auf den laufenden Prozess von Aufträgen auswirken.

MODULBESCHREIBUNG

Was ist unsere Fehlererfassung?

Das Fehlererfassung-Modul von nuveon wurde für die Verwendung auf einem Touchscreen entwickelt. Fehler auf gefertigten Bauteilen können so direkt bei Entstehung dokumentiert werden. Die Oberfläche verfügt über ein Raster, unter dem das Bauteilbild platziert wird. Das Raster, das die Koordinaten des physikalischen Ortes des Fehlers markieren soll, wird bei Berührung farblich hervorgehoben. Dies trägt zu einer schnellen Identifizierung der Fehlerorte bei. Zu jedem Bauteil können verschiedene Informationen hinterlegt werden, wie z. B. Fehlerarten, Fehlerstatus, ob es sich um Ausschuss oder Nacharbeit handeln und vieles mehr. Eine Analyse der Fehler, bezogen auf Häufigkeit, Lokation und Menge stellt die Basis für eine fortlaufenden
Prozess- und Parameterverbesserung dar.

Fehlererfassung - Bauteil

Schichten für Klarheit

Hervorgehobene, nummerierte Kästchen auf einer Matrixüberlagerung, kombiniert mit anderen auswählbaren Kategorien, minimieren die Mehrdeutigkeit erheblich

Fehlererfassung - Status
Fehlererfassung - Matrix

Von der Erfassung bis zur Analyse

Angefangen bei der übersichtlichen, farblich gekennzeichneten Zuordnung der Komponenten am Terminal bis hin zur vollständigen, aber dennoch übersichtlichen Informationsseite

what is
bottom of page